Vortragsankündigung Bauchwandbrüche

Vom einfachen Leistenbruch bis zur komplexen Narbenhernie

 

Leisten- und Nabelbrüche sind die häufigsten und deshalb auch bekanntesten Bauchwandbrüche. Aber auch im Bereich von Operationsnarben kommt es häufig zu so genannten Hernien, also Bauchwandbrüchen, die oftmals nicht nur lokale Schmerzen verursachen, sondern die gesamte Rumpfstabilität stören, Rückenschmerzen und Atemprobleme hervorrufen und die Beweglichkeit einschränken. Werden innere Organe eingeklemmt, kann eine Hernie sogar lebensbedrohlich werden. Chefarzt Dr. Schöler informiert über die Vorteile von neuen OP-Techniken, etwa MILOS und IPOM, und modernen Netz-Materialien, die in den letzten Jahren entwickelt wurden.

 

Referent: Dr. Schöler, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie
19.30 Uhr, Infopavillon am Mercateum Königsbrunn, Alter Postweg 1

Anmeldung erforderlich unter 08231-606 260

oder kulturbuero@koenigsbrunn.de

Foto: Dr. Claus Schöler, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie der Wertachklinik Schwabmünchen | Fotonachweis: Harald Sieg, Verwendung honorar-frei im Rahmen der Berichterstattung über diesen Vortrag
Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.