Notaufnahme

Das Traumazentrum

Die Wertachklinik Bobingen ist seit 30.3.2012 zertifiziert als lokales TraumaZentrum im TraumaNetzwerk der DGU (Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie). Die Rezertifizierung erfolgte am 4.5.2015, die nächste Rezertifizierung ist für den 28.3.2018 geplant.

Ziel des deutschlandweiten TraumaNetzwerkes ist die optimale Versorgung eines Schwerverletzten. Jeder Schwerverletzte in Deutschland, soll an jedem Ort und zu jeder Zeit die gleichen Überlebenschancen haben. Entscheidend für den Behandlungserfolg ist neben der Erstversorgung am Unfallort die kompetente und fachkundige klinische Versorgung.

Um Schwerverletzte auf hohem Qualitätsniveau versorgen zu können, wurden daher an den teilnehmenden Kliniken Struktur, Organisation und Ausstattung auf Basis der Qualitätsvorgaben des „Weißbuchs zur Schwerverletztenversorgung“, der DGU ausgerichtet und optimiert. Damit ist sichergestellt, dass schwerverletzte Patienten optimal, entsprechend ihrem Verletzungsmuster, ärztlich und pflegerisch versorgt werden.

 

Am Verbund des TraumaNetzwerkes Schwaben (seit 31.1.2013 als TraumaNetzwerk von der DGU zertifiziert) sind neben der Wertachklinik Bobingen folgende Kliniken beteiligt:

 

als überregionales TraumaZentrum:

Klinikum Augsburg

als regionales TraumaZentrum:

Kreiskliniken Günzburg

als lokales TraumaZentrum:

Kreisklinik Krumbach,

Kreisklinik St. Elisabeth Dillingen

Donau-Ries Kliniken Donauwörth und Nördlingen.

 

Das gesamte Unfallchirurgische Team der Wertachklinik Bobingen wird regelmäßig nach ATLS (advanced trauma life support) standardisiert, diagnostisch und therapeutisch geschult. Regelmäßige Treffen im TraumaNetzwerk sichern die konsiliarische Mitbetreuung, aber auch die Weiterverlegung von schwerverletzten Patienten in das überregionale Zentrum.

 

 

< zurück zur Übersicht ZENTREN

 

 

 

 

ziZ+ Besuchszeiten >>>
item2
LogoWertachkliniken

Ú

Hauptabteilungen

 

 

Ú

Belegabteilungen

 

 

Ú

Pflege

 

 

Ú

Notaufnahme/

KVB-Bereitschaftspraxis

 

 

Ú

Intensivstationen

 

 

Ú

Funktionsabteilungen/OP

 

 

Ú

Physikalische Therapie

 

 

Ú

Fachübergreifende Arbeit

 

 

à

Zentren

 

 

 

 

 

 

Endoprothetikzentrum

Traumazentrum

Interdisziplinäres
Viszeralzentrum

Kompetenzzentrum
Chirurg
. Koloproktologie

Kompetenzzentrum
Minimal invasive
Chirurgie

Kompetenzzentrum
Hernienchirurgie

 

 

Ú

Praxen

 

 

Diocert