Dr. Andreas Kempinski

Geburtsort

 

Mediasch/Rumänien

Ausbildung

1979 - 1992

 

1992

 

1993 - 1999

 

1998 - 1999

 

 

1996 und 1999

04/2001

02/2004

 

09/2006

07/2014

Grundschule und Gymnasium in Frankfurt am Main und Northbrook, USA

Abitur mit gleichzeitigem Erwerb des französischen Baccalauréats

Studium der Humanmedizin,

Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main

Praktisches Jahr

Universite de Nice, Frankreich

University of California San Diego, USA

USMLE Step 1 und 2 (US-Amerikanisches Staatsexamen)

Approbation als Ärztin

Promotion, Johann Wolfgang Goethe-Universität,

Frankfurt am Main

Anerkennung als Fachärztin für Chirurgie

Schwerpunktanerkennung Viszeralchirurgie,

spezielle Viszeralchirurgie

Berufstätigkeit

1992 - 1994

 

1999 - 2001

 

2001 - 2004

 

2005 - 2009

05 – 11/2009

seit 2010

 

01 – 12/2013

seit 02/2015

Rettungssanitäterausbildung und Tätigkeit auf Teilzeitbasis, Malteser Hilfsdienst, Frankfurt am Main

Ärztin im Praktikum, Klinik für Allgemeinchirurgie

St. Markus-Krankenhaus, Frankfurt am Main

Assistenzärztin, Abteilung für Chirurgie,

Städtisches Krankenhaus Schwabmünchen

Assistenzärztin, Abteilung für Chirurgie, Krankenhaus Günzburg

Fachärztin, Abteilung für Chirurgie, Klinikum Starnberg

Fachärztin, Abteilung für Viszeralchirurgie,

Wertachklinik Schwabmünchen

Rotation, Abteilung für Viszeralchirurgie Klinikum Memmingen

Funktionsoberärztin, Viszeralchirurgie,

Wertachklinik Schwabmünchen

Leitung von HAL-RAR-Workshops

Weitere Qualifikationen

2000 - 2004

 

2004

2004

2004

 

2005

2015

Grund-, Aufbau- und Abschlusskurs Chirurgische Sonographie, München

Fachkundenachweis Rettungsdienst

Fachkundenachweis Strahlenschutz

Höhenmedizinischer Intensivkurs, Diploma for Mountain Medicine

Grundkurs Gastroskopie und Koloskopie, GATE München

OP-Workshop Viszeralchirurgischer Notfall und thorax-abdominales Trauma, Würzburg

Mitgliedschaften

 

• Berufsverband der Deutschen Chirurgen (BDC)

• Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und

Viszeralchirurgie (DGAV)

• Chirurgische Arbeitsgemeinschaft

Minimal Invasive Chirurgie (CAMIC)

• Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Hernien (CAH)

• Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Coloproktologie (CACP)

• Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Militär- und

Notfallchirurgie (CAMIN)

 

<<< zurück

 

 

 

 

Seitenanfang2

Dr. med. Joanna Eisenbach

à

Hauptabteilungen

 

 

 

 

Unfall- + Orthopädische
Chirurgie

Allgemein- und

Viszeralchirurgie

Innere Medizin

Anästhesiologie

 

 

Ú

Belegabteilungen

 

 

Ú

Pflege

 

 

Ú

Notaufnahme/

KVB-Bereitschaftspraxis

 

 

Ú

Intensivstationen

 

 

Ú

Funktionsabteilungen/OP

 

 

Ú

Physikalische Therapie

 

 

Ú

Fachübergreifende Arbeit

 

 

Ú

Zentren

 

 

Ú

Praxen

 

 

EisenbachJoanna

 

Dr. Joanna Eisenbach

Funktionsoberärztin | SMÜ

 

FÄ für Chirurgie

FÄ für Viszeralchirurgie

FÄ für spezielle Viszeralchirurgie

item24
LogoWertachkliniken